Mitmachen statt miesmachen

 

  

Drucken

Sommertour 2017 Dr. Lamers

v.l.: Prof. Dr. Lamers im Gespräch mit BM Kirchner und den Stadträten Krug und Schwöbel sowie Herrn Schork von der Verwaltung

v.l.: Prof. Dr. Lamers im Gespräch mit BM Kirchner und den Stadträten Krug und Schwöbel sowie Herrn Schork von der Verwaltung

 

Sommertour 2017

Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers in Hemsbach

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour besuchte der CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. h.c. Dr. Karl A. Lamers jetzt auch Hemsbach. Den Beginn machte wie immer ein ausführliches Gespräch mit Bürgermeister Jürgen Kirchner, an dem auch die beiden Stadträte Herbert Schwöbel und BM-Stellvertreter Bernhard Krug teilnahmen.  Zur Erörterung kamen eine Vielzahl kommunaler Projekte, wobei nicht nur Problematisches, sondern auch viel erfreulich Verlaufendes zur Sprache kam. Nach dem Gespräch im vergangen Jahr hatte durch die Vermittlung von Lamers das Thema behindertengerechter Zugang zu den Bahnsteigen in Hemsbach zunächst einen guten Verlauf genommen. Die Gespräche kamen in der Folgezeit leider wieder ins Stocken. Lamers sagte erneut seine Unterstützung zu, sodass die Bevölkerung die Hoffnung auf ein gutes Ende der langwierigen und schwierigen Verhandlungen mit der Bahn nicht aufgeben muss. Im Anschluss ging es zur BAB 5. Hier wurde Lamers ausführlich die Lärmproblematik entlang der Autobahn geschildert. Der Lärmschutz an Bahn und Straße ist eines der großen Anliegen des Abgeordneten, weshalb er auch hier seine Unterstützung zusagte. Weiter ging es zur „alla hopp!“-Anlage, wo man den Besuch in gemütlicher Runde ausklingen lies.

-bk-